Nachhaltigkeit bei Holz – Darauf sollten Sie beim Möbelkauf achten

Sonnenaufgang

Nachhaltigkeit bei Holz - Darauf sollten Sie beim Möbelkauf achten!

Fortschreitende Zerstörung des Lebensraumes Wald für die Billigware Holz – das muss nicht sein. Warum nicht auch beim Möbelkauf den Umweltschutz in Erwägung ziehen und auf Nachhaltigkeit bei Holz achten? Worauf Sie beim Möbelkauf Rücksicht nehmen sollten, welches nachhaltiges Holz es gibt und inwiefern Naturnah Möbel zu einem nachhaltigen Lebensstil beitragen, erfahren Sie hier.

Wieso ist der Wald so wichtig für uns?

Der Wald ist für viele ein Sehnsuchtsort, er gilt als grüne Lunge, Schatzkammer der Artenvielfalt, Klimaschützer, Ort der Ruhe und Erholung sowie Schauplatz von Märchen und Mythen. Doch so beliebt dieser in Deutschland auch ist, nur noch 1/3 des heimischen Waldes ist naturnah, der Rest ist für eine wirtschaftliche Nutzung gedacht. Unser Wald ist durch die industrielle Landwirtschaft und Forstwirtschaft bedroht. Holz ist zur Massenware geworden und der Rohstoff wird mittels intensiver Waldbewirtschaftung aus den Wäldern geholt. Das hat zur Folge, dass stark in den Wald eingegriffen wird, bereits junge Bäume gefällt werden und vor allem Monokulturen nachgepflanzt werden, sodass eine natürliche Entwicklung kaum mehr möglich ist.

nachhaltigkeit bei holz
Doch nicht nur in Deutschland sind Wälder bedroht, sondern weltweit. Alle 4 Sekunden verschwindet Wald in der Größe eines Fußballfeldes. Der Hunger nach der Billigware Holz ist groß, ebenso der nach Anbau- und Weidefläche. So wird beispielsweise in Osteuropa Raubbau an Wäldern betrieben, um einen möglichst billigen Rohstoff zu erhalten, und Regenwald in Brasilien wird gerodet, um Anbaufläche für Soja zu schaffen. Die Bedrohung und Reduzierung der weltweiten natürlichen Baumbestände sind problematisch, weil gesunde Wälder unverzichtbar für den Klimaschutz sind, denn sie:

  • stabilisieren das Weltklima,
  • binden Kohlendioxid: mindern Klimawandel ab,
  • setzen Sauerstoff frei,
  • bieten wertvollen Lebensraum für Pflanzen und Tiere,
  • füllen den Grundwasserspeicher,
  • bereinigen Luft und Wasser
  • und kühlen.

Wieso sollten Sie auf Nachhaltigkeit bei Holz achten?

Umso wichtiger ist es, auf Nachhaltigkeit bei Holz zu achten – insbesondere beim Möbelkauf. Das Holz der Naturnah Möbel stammt allesamt aus nachhaltiger Waldwirtschaft. Dabei werden bestimmte Regelungen, wann, wieviel und welches Holz geschlagen werden darf, festgelegt. So wird Raubbau verhindert und der Wald kann trotz einer industriellen Nutzung in seinem Rahmen gesund und natürlich wachsen, auch die Artenvielfalt wird weniger bedroht. Uns liegt Nachhaltiges Wirtschaften am Herzen. Das Kaufen von Holz aus nachhaltiger Bewirtschaftung wie bei den Naturnah Möbeln kann also dazu beitragen, die Wälder wieder naturnaher zu gestalten und diese als Klimaschützer zu bewahren.

nachhaltiges holz

Welche Kriterien gelten für nachhaltiges Holz? 

Es gibt Siegel und Zertifizierungssysteme (z.B. das PEFC-Siegel oder FSC-Zertifikat, welches auch von Naturnah Möbel benutzt wird), die eine nachhaltige Forstwirtschaft garantieren sollen. Doch welche Kriterien werden dabei beachtet, was bedeutet Nachhaltigkeit bei Holz?

Eine nachhaltige, ökologische Forstbewirtschaftung kann folgendermaßen aussehen:

  • Wald nicht nur als Holzlieferant, sondern als Biotop
  • Bäume werden erst dann gefällt, wenn älter & dicker
  • Seltener & weniger stark in den Wald eingreifen
  • Heimischer Standort: vor allem Laubbäume, keine Monokulturen, Mischwald
  • Bestimmter Prozentsatz des Waldes bleibt unberührt: Artenvielfallt gegeben
  • Totholz bleibt (zum Teil) liegen

Durch die Einhaltung der Kriterien wird angestrebt, einen naturnahen Mischwald und damit einen natürlichen Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu schaffen. Es ist also umso wichtiger, sich vor dem Möbelkauf zu informieren. Bietet mein gewünschter Möbelhersteller nachhaltiges Holz an? Kommt das Holz aus einem gesunden, naturnahen Wald?

Holzratgeber – Welches Holz ist empfehlenswert?

Aber nicht nur die Art und Weise, wie der Baum gewachsen ist, ist für nachhaltiges Holz relevant, sondern auch, welche Art von Holz verwendet wird. Es gibt beispielsweise heimische Holzarten, die nachhaltig angepflanzt werden und somit problemfrei zur Möbelherstellung verwendet werden können. Andererseits gibt es exotische Holzsorten, die selten oder begehrt sind und in Raubbau mit großen Schäden für die Umwelt geschlagen werden. Es gilt die Faustregel, heimische Hölzer Tropenhölzern vorzuziehen. Dennoch ist Tropenholz beim Möbelkauf nicht komplett auszuschließen, hier ist jedoch besonders darauf zu achten, dass es aus einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung stammt.

Gängige Holzarten, die als unproblematisch gelten:

  • Ahorn
  • Birke
  • Buche
  • Eiche
  • Esche
  • Fichte 
  • Föhre
  • Kirsche
  • Nussbaum
  • Zirbe

Gängige Holzarten, die man nicht kaufen sollte:

  • Abachi
  • Afromosia
  • Akazie
  • Bankirai
  • Bintangor
  • Bongossi
  • Jatoba
  • Mahagoni
  • Merbau
  • Ramin
  • Sapelli
  • Teak

Mehr dazu finden Sie im Greenpeace Holzratgeber. Wir benutzen ausschließlich von Greenpeace empfohlene heimische Massivhölzer.

nachhaltige möbel

Nachhaltigkeit bei Holz – Naturnah Möbel für einen nachhaltigen Lebensstil

Wir von Naturnah Möbel verwenden ausschließlich Massivholz von FSC zertifizierten Lieferanten oder von Lieferanten, die nachweislich für eine Aufforstung der Wälder sorgen. Hauptsächlich kommt unser Holz aus den österreichischen Alpen oder aus dem schönen Transsilvanien. Es werden also keine exotischen Tropenhölzer genutzt, sondern heimische Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft. 

Bei Naturnah werden Massivholz Möbel nach Maß produziert, d.h. die Holzprodukte kommen komplett vom naturgewachsenen Baumstamm. Bei der Produktion wird auf eine schonende und schadstofffreie Verarbeitung geachtet. Massivholz Möbel sind naturbelassen und äußerst robust. Sie sind dafür ausgelegt, eine hohe Lebensdauer und Harmonie in Ihre vier Wände zu bringen. Und falls die Möbel nach Jahren doch nicht mehr gefallen, so gibt es die Möglichkeit, die Oberflächen neu zu gestalten. Nachhaltigkeit im Bereich der Möbelindustrie bedeutet nämlich nicht nur, Holz aus verantwortungsvollen Quellen zu beziehen, sondern auch hochwertige und langlebige Holzmöbel herzustellen, die Sie jahrzehntelang in Ihrem Alltag begleiten werden. Nicht zuletzt wirken sich qualitativ hochwertige Massivholzmöbel positiv auf Ihre Gesundheit aus.

So finden Sie bei uns zum Beispiel:

Um einen weiteren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten, sind wir Partner von PLANT-MY-TREE. Diese führen Aufforstungsprojekte zur CO²-Kompensierung in ganz Deutschland durch. Dabei wird Wert auf Biodiversität und einen naturnahen Mischwald gelegt sowie Monokulturen abgelehnt.

Fazit

Damit wir auch in Zukunft auf unserem Planeten natürliche und gesunde Wälder anfinden, ist ein Schritt in die richtige Richtung, unseren Holzkonsum zu überdenken, auf Nachhaltigkeit bei Holz zu achten, Holzprodukte nur aus nachhaltiger Waldwirtschaft zu kaufen und auf PEFC- und FSC-Siegel achten. Doch auch staatliche Maßnahmen müssen in Zukunft greifen, um den wertvollen Lebensraum Wald für Pflanzen, Tiere und Menschen zu erhalten. Nicht zuletzt sind die Wälder essenziell für den weltweiten Klimaschutz und die Abmilderung des Klimawandels.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Warenkorb